zum Menü Startseite
 

ENGAGIERTES LEHREN UND LERNEN - PERSÖNLICHE ENTWICKLUNG - NACHHALTIGER ERFOLG

1. Sinn und Zweck unserer Schule

Wir nehmen unseren Erziehung- und Bildungsauftrag auf der Basis des christlichen Menschenbildes, in dessen Mittelpunkt die menschliche Würde steht, wie folgt wahr:

1) Wir bilden eine Gemeinschaft, die die Möglichkeit bietet,die eigene Persönlichkeit zu entwickeln und zu entfalten.
2) Wir vermitteln Wissen, fördern Fähigkeiten und führen hin zu selbstverantwortlichem Lernen und kritischem Denken.
3) Wir übernehmen Verantwortung für uns, für andere und für die Umwelt.



2. SCHULKULTUR (Normsetzung)

Wir verstehen uns als Mitglieder eines nach innen und außen offenen Systems - als "Lernende Organisation".Deshalb fühlen wir uns den folgenden Normsetzungen verpflichtet:

1) Zielvorstellung
Wir sind einer Zielvorstellung verpflichtet, die Orientierung und Identifikation ermöglicht.
2) Wertschätzung und Akzeptanz
Darunter verstehen wir: Ich werde gesehen - Ich werde gehört - Ich werde gebraucht
3) Auftrag und Funktion
Die Aufgaben und Zuständigkeiten (Verantwortung) sind geklärt und werden von den Schulangehörigen mitgetragen. Aufträge werden verlässlich erfüllt.
4) Transparenz und Information
Wir schaffen und erhalten Klarheit durch zeitgerechte und angemessene Information nach innen und außen.
Sa, 19.01.2019
Workshop MRS 6 MFM-Projekt
Mo, 21.01.2019
Informationsabend (EG/SG) Sporthalle der St.-Ursula-Schulen 19.00 Uhr
Mo, 28.01.2019
bis Fr, 01.02.2019

BORS -MRS 9-
Fr, 01.02.2019
bis Do, 28.02.2019

Anmeldezeitraum für das Berufliche Gymnasium (EG / SG)
Fr, 01.02.2019
USA-Austausch Infoabend
Di, 05.02.2019
Informationsabend der Mädchenrealschule (MRS) 18:00 Uhr Sporthalle
Mi, 06.02.2019
bis Mi, 20.02.2019

ab 06.02.2019 telefonische Terminvereinbarung Aufnahmegespräche Klasse 5 Realschule
Fr, 15.02.2019
Tag der offenen Tür ab 15 Uhr