zum Menü Startseite
 

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der St. Ursula Schulen Hildastraße

Im Namen der Schulgemeinschaft der St. Ursula Schulen Hildastraße laden wir Sie ein, uns via Internet kennenzulernen. Die St. Ursula Schulen Hildastraße sind in der Trägerschaft der Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg. Unsere Bildungsangebote richten sich ausschließlich an Mädchen.


INFOABEND EG/SG - TAG D. OFFENEN TÜR - INFOABEND MRS
Wir laden alle an den St. Ursula Schulen Hildastraße Interessierten herzlich ein zu unseren drei Informationsveranstaltungen im Jahr 2017:

Informationsabend für EG/SG (Berufl. Gymnasium)
am Donnerstag, den 19. Januar 2017 --- 19 Uhr
Gerne dürfen Sie sich schon ab 18.30 Uhr an unseren Infoständen umschauen, mit Lehrern und Schülerinnen sprechen oder einfach die Atmosphäre der Schule schnuppern.

Tag der offenen Tür (für alle)
am Freitag, den 17. Februar 2017 --- 15 bis 18.00 Uhr

Informationsabend für die Mädchenrealschule
am Dienstag, den 14. März 2017 --- 18.00 Uhr

Alle Veranstaltungen finden in unserer Turnhalle statt.
Wir freuen uns auf Sie!
„Die rote Schleife“ – ein Zeichen der Solidarität Fächerübergreifende Projektreihe zum Welt-Aids-Tag am 1.12.
Bereits im 8. Schuljahr setzten sich die Schülerinnen der jetzigen MRS 9 aktiv mit den Themen „Verhütung und Aids“ auseinander. Die Schülerinnen besuchten damals einen Workshop, der regelmäßig in der 8. Klasse vom SKF (Sozialdienst katholischer Frauen, SKF Treff) an den St. Ursula Schulen angeboten wird und im Sozialcurriculum der Schule seinen festen Platz hat.
Berlinfahrt 2016 - Am 9. November mit Geschichtskursen vor Ort
Novemberrevolution an Stadtschloss und Reichstag, Reichspogromnacht an der neuen Synagoge und Mauerfall an der Bernauer Straße - Geschichte vor Ort! Das ist nur ein kleiner Ausschnitt des Programms der historisch-politischen Studienfahrt der Schülerinnen der Jahrgangsstufe 2 nach Berlin.
Ein Besuch des Bundestages stand ebenso auf dem Programm wie Besuche des Bundesministeriums für Verteidigung nebst Empfang des schwedischen Verteidigungsministers durch Ursula von der Leyen. Die Gedenkstätte des deutschen Widerstands, das ehemalige
Eine Woche in Paris
Zehn Schülerinnen der MRS10, der Eingangsklasse und der J1 machten sich am Montag, den 10.10., in Richtung Paris auf. Auch im 21. Jahr unseres bestehenden Austauschs waren die Erwartungen groß, viele Frage offen:
Wie ist wohl die Familie?
Verstehe ich mich mit meinem Corres?
Werde ich alles verstehen, was sie sagen? Verstehen sie mich?
Gleichzeitig waren alle auf die Metropole gespannt – Faszination Paris!
Nach einer Woche ist für die meisten klar: Der Austausch öffnet den Blick auf unsere Nachbarn und trotz sprachlicher Hürden haben sich alle gut verstanden.
Wir freuen uns auf den Besuch unserer Austauschpartner Ende März 2017!

I. Bohmann
Austausch mit Polen
Begegnung und Austausch: Zwölf Schülerinnen der J1 und zwei Lehrkräfte der St.-Ursula Schulen haben vom 07.10. bis 16.10.2016 spannende Tage mit der polnischen Partnerschule in Libiaz erlebt. Ein abwechslungsreiches Programm ermöglichte uns Einblicke in Geschichte und Gegenwart des Landes und schöne Begegnungen mit den Austauschschülerinnen und -schülern. Auf den Gegenbesuch freuen wir uns sehr. (Anne Frick und Tobias Eder)
"Wer denn, wenn nicht wir?"
Gespräche abbrechen, Sanktionieren, militärische Optionen wahrnehmen - die Politik befindet sich vielerorts in einer Sackgasse. Dass diese Sackgasse keine Einbahnstraße ist, davon konnten sich die Schülerinnen der diesjährigen politisch-historischen Studienfahrt nach Berlin im November jetzt bereits im Vorfeld überzeugen. In einem Kompaktseminar zum Thema "EU-Sicherheitpolitik und die OSZE" wurden sie von zwei kompetenten Referenten der Schwarzkopfstiftung über die Möglichkeiten der OSZE, am Frieden in Europa mitzuwirken, informiert und aufgefordert, sich aktiv ins politische Geschehen einzumischen.
Der Bundestagsabgeordnete und außenpolitische Experte der SPD, Dr. Gernot Erler, hatte über sein Abgeordnetenbüro unseren Schülerinnen die Teilnahme vermittelt und war sich selbst nicht zu schade, mit seinem profunden Wissen die Diskussion zu bereichern.
Biotechnologisches Praktikum in Braunschweig
„Abenteuer Labor“ in Braunschweig – es besteht eine langjährige Kooperation zwischen dem BioS Schülerlabor des Helmholtz Zentrums für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig und den St. Ursula-Schulen Hildastraße Freiburg.
Die umfangreichen praktischen Fertigkeiten mit der dazu gehörigen Theorie bringen den Schülerinnen zwei wichtige Vorteile:

1. Das Praktikum ermöglicht einen Einblick in die Welt der Laborberufe und dient somit als Berufspraktikum.
2. Die gelernten Sachverhalte dienen der Vorbereitung auf das schriftliche und mündliche Abitur in Biologie und Chemie.

Bereits zum 14. Mal absolvierte eine Gruppe von Schülerinnen der St. Ursula Schulen Hildastraße ein 2tägiges, biotechnologisches Praktikum im Schülerlabor des HZI in Braunschweig
Do, 15.12.2016
bis Mo, 19.12.2016

Zentrale Klassenarbeit Hörverstehen Spanisch, Französich A und Englisch
Fr, 23.12.2016
bis Fr, 06.01.2017

Weihnachtsferien
Do, 19.01.2017
Informationsabend (EG/SG)
Di, 31.01.2017
Zeugnisausgabe für das 1. Schulhalbjahr der Jahrgangsstufe 2
Mi, 01.02.2017
bis Di, 28.02.2017

Anmeldezeitraum für das ernährungswissenschaftliche und sozial- und gesundheitswissenschaftliche Gymnasium