zum Menü Startseite Jetzt anrufen
 
Orientierungstage der E1 von 28.10. bis 29.10.2021
Üblicherweise fahren die 11. Klassen des beruflichen Gymnasiums vor den Herbstferien ein paar Tage in das Haus „Mariengrund“ nach Baden-Baden. Diese Fahrt soll den Schülerinnen die Möglichkeit geben sich besser kennen zu lernen um somit einen guten Zusammenhalt und die Stärkung der Klassengemeinschaft zu fördern. Aufgrund der Coronalage konnte dies in diesem Jahr nicht stattfinden, jedoch haben sich die jeweiligen Klassenlehrer ein Alternativprogramm überlegt.

Dies fand an den letzten zwei Schultagen vor den Herbstferien statt. Los ging es am Donnerstag, den 28.10.21 damit, dass Frau Müller, unsere Schulsozialarbeiterin, sich vorstellte und mit uns die ersten Wochen reflektierte. Anschließend sprachen wir mit unserer Psychologielehrerin, Frau Baumann, über verschiedene Themen wie zum Beispiel Körper und Gesundheit, Selbstverwirklichung, soziale Beziehungen u.ä. Danach übernahmen unsere Klassenlehrerin Frau Schneider und Frau Dr. Zimmermann das weitere Programm. Zunächst hatten wir Schülerinnen die Gelegenheit in Einzelgesprächen offene Fragen zu klären und unsere individuellen Eindrücke der letzten Wochen zu schildern. Gemeinsam verbrachten wir als Klasse die Mittagspause im Foyer und bauten ein leckeres Buffet auf, zudem jeder seinen Beitrag leistete. Da es ein sonniger und warmer Herbsttag war, konnten wir einen Teil des Nachmittagsprogramms nach draußen verlegen, wie zum Beispiel verschiedene Spiele zur Teambildung, die wir als Klasse gemeinsam meistern mussten. Somit fand der erste Tag einen gelungenen Abschluss.

Am Freitag, den 29.10.21, trafen wir uns wie gewohnt um 8:40 Uhr im Klassenzimmer. Vor Ort haben wir uns vor dem Klettern nochmals mit einer Mahlzeit gestärkt. Jeder Schüler hat etwas zum Brunchen beigetragen. So hatten wir nochmals Zeit uns zu unterhalten und nebenbei noch zu essen. Nachdem alle gesättigt waren, konnten wir aufräumen und uns auf den Weg machen, zum DAV Kletterzentrum in Freiburg. Mit der Straßenbahn und dem Bus waren wir innerhalb von 20 Minuten da. In der Kletterhalle angekommen, wurden wir von drei freundlichen Klettertrainern in Empfang genommen und jeder hat seine Kletterschuhe ausgehändigt bekommen. Nachdem jeder seinen Gurt angezogen hatte, wurde uns das Sichern beigebracht. In Dreiergruppen durfte dann jeder von uns klettern und sichern, dies stärkte unsere Klassengemeinschaft nochmals, schließlich vertraut man der unten Stehenden alles an. Jedoch standen die Trainer immer in der Nähe und haben uns geholfen, wenn es nicht funktionierte. Nach zwei Stunden Klettern und einer Vesperpause waren wir alle ausgepowert. Nach einer Abschiedsrunde, in der wir uns nochmals für den großartigen Vormittag bedankt hatten, konnte um 12:30 jeder seinen Weg nachhause gehen. Ich denke jeder hatte Freude an dem Tag und einige konnten eventuell ihre Angst überwinden, oder den Spaß zum Klettern finden. Ich würde behaupten, wir haben uns von Corona die schönen Orientierungstage nicht verderben lassen, sondern haben das Beste draus gemacht.

(Anne Bernwallner und Lara Pisacreta)


Fr, 14.01.2022
Infoabend EG/SG 19.00 Uhr Sporthalle
Fr, 04.02.2022
Tag der offenen Tür
Di, 08.02.2022
Infoabend Mädchenrealschule 18.00 Uhr Sporthalle
Do, 10.02.2022
bis Fr, 11.02.2022

MRS 9 Projektprüfung
Mo, 14.02.2022
bis Di, 15.02.2022

Anmeldegespräche für die Mädchenrealschule nach telefonischer Voranmeldung
Di, 22.02.2022
bis Mi, 23.02.2022

J 2 Kommunikationsprüfungen Englisch
Mo, 07.03.2022
bis Fr, 18.03.2022

Compassion Eingangsklassen E-1, E-2, E-3
Di, 08.03.2022
bis Mi, 09.03.2022

Realschulabschlussprüfung - Kommunikationsprüfung Englisch-