zum Menü Startseite
 

Aufnahmebedingungen / Kosten

Es können aufgenommen werden:

  1. Schülerinnen, die einen mittleren Bildungsabschluss der Realschule, der zweijährigen Berufsfachschule oder der Werkrealschule nachweisen. Dabei muss der Durchschnitt der Fächer Deutsch, Englisch bzw. Französisch, Mathematik mindestens 3,0 betragen und in jedem dieser Fächer mindestens die Note "ausreichend" erreicht sein.
  2. Schülerinnen eines Gymnasiums mit dem Versetzungszeugnis in die Klasse 10.
Als Grundlage des Schulverhältnisses gilt die Grundordnung für die Schulen der Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg in der jeweils geltenden Fassung.
Religionslehre (römisch-katholisch oder evangelisch) ist Pflichtfach und kann nicht abgewählt werden.

Kosten
Lernmittelfreiheit in Anlehnung an die Regelungen des Landes Baden-Würtemberg.
Bonuskaufsystem nach den Richtlinien der Stadt Freiburg.
Der Schulträger erhebt einen Schulbeitrag von 40,- € pro Monat.
Mi, 23.12.2020
bis Fr, 08.01.2021

Weihnachtsferien
Do, 21.01.2021
Informationsabend (EG/SG) Sporthalle der St.-Ursula-Schulen 19.00 Uhr
Fr, 29.01.2021
Tag der offenen Tür ab 15 Uhr
Mo, 01.02.2021
bis Mo, 01.03.2021

Anmeldezeitraum für das Berufliche Gymnasium (EG / SG)
Mo, 01.02.2021
Jahrgangsstufe 2, Wahl 5. Prüfungsfach
Mi, 03.02.2021
bis Do, 04.02.2021

MRS 9 Projektprüfung
Mo, 08.02.2021
Informationsabend der Mädchenrealschule (MRS) Sporthalle der St.-Ursula-Schulen 18.00 Uhr
Mo, 08.02.2021
bis Di, 09.02.2021

Kommunikationsprüfungen Englisch/Französisch Jahrgangsstufe 2